Dinge, die mich an Japan nerven (Part I)

Heute kommt nun also der erste Konter-Post zu meinem Beitrag von letzter Woche – 5 Dinge, die mich als Ausländer in Japan nerven, verwirren oder einfach rat- und sprachlos zurücklassen. Ich werde diesen Beitrag in mindestens 2, wenn nicht sogar mehr Parts aufteilen, denn zu den einzelnen Themen gibt es teils doch einiges zu sagen. Und wer sagt, dass im Laufe der Zeit nicht sogar noch etwas hinzukommt? 😉

Dinge, die mich an Japan nerven (Part I) weiterlesen

Advertisements

Weihnachten in Japan

Alle Jahre wieder kehrt sie ein, diese Zeit der Besinnlichkeit und Stille, die wir am liebsten zu Hause mit unseren Liebsten verbringen. In der wir allen Vorsätze einer gesunden Ernährung für einige Tage entsagen, um uns querbeet durch diverse süße Versuchungen, Kartoffelsalat, Würstchen und natürlich in Saucen nur so ertrinkende Braten-Gerichte zu schlemmen.
Das letzte Mal habe ich so ein Weihnachtsfest vor 2 Jahren in meiner Heimat verbracht. Nun bin ich schon das zweite Mal in Folge zu dieser Zeit in Japan, wo am Heiligen Abend frittiertes Hühnchen zu zweit mit dem Partner dem Braten im Kreise der Familie vorgezogen wird.

Weihnachten in Japan weiterlesen

5 Dinge, die ich an Japan vermisst habe

Erst jetzt, wo ich seit einer knappen Woche wieder hier bin und sich der Jetlag langsam aber sicher legt, fallen mir so viele Dinge auf, die ich während meines Auslandsjahres an Japan unglaublich geliebt, zu schätzen gelernt und dementsprechend in Deutschland unterschwellig vermisst habe. Das sind allerdings keine speziellen Sachen à la „Kulturschock!“-Feeling, die Details verbergen sich viel eher im ganz normalen Alltag.

5 Dinge, die ich an Japan vermisst habe weiterlesen

Tara, Japan und eine ferne Liebe.